Am heutigen Tage wurde die neue Buswendeschleife am Holunderweg im Ortsteil Barßelermoor offiziell abgenommen und die Anlage steht somit für den Betrieb zur Verfügung.

Bürgermeister Nils Anhuth durchschnitt heute symbolisch ein Absperrband, um die Anlage für den Schulbusverkehr und den ÖPNV zur Nutzung freigegeben.

Die alte Haltestelle an der Hauptstraße war nach einem tragischen Verkehrsunfall in die Kritik geraten, und in den Ratsgremien wurden Lösungen beraten, um dort für mehr Verkehrssicherheit zu sorgen.

Viele Abstimmungsgespräche mit beteiligten Behörden waren notwendig, bis der Lösungsvorschlag mit der neuen Buswendeschleife erarbeitet war. Eine insgesamt gelungene Baumaßnahme, die sich auch optisch sehr gut in den Bereich einfügt. Es handelt sich um eine verkehrssichere und barrierefreie Anlage, und die Fahrgäste können sicher ein- und aussteigen. Ein Buswartehäuschen und Abstellmöglichkeiten für Fahrräder runden die Maßnahme ab.

Bürgermeister Nils Anhuth dankte der Landesnahverkehrsgesellschaft und dem Landkreis Cloppenburg als Zuschussgeber für die Förderung der Baumaßnahme. Die Umsetzung war allen Beteiligten sehr wichtig, um die permanente Gefahrensituation an der alten Haltestelle endlich abzustellen.

2018-12-20T13:03:38+01:0020. Dezember 2018|