Loading...
Ausbildung2020-10-21T14:52:13+02:00

Die Ausbildung bei der Gemeinde Barßel

Sie setzen mit einer Ausbildung den Grundstein für Ihre Zukunft! Gerne sind wir Teil davon. In der Gemeinde Barßel bilden wir zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) in der Kommunalverwaltung aus. Es handelt sich um eine anerkannte Ausbildung im öffentlichen Dienst.

Zu den offenen Stellen

Der Ablauf

Wir bieten eine praxisorientierte dreijährige Ausbildung in einer modernen Kommunalverwaltung an. Neben den Praxiszeiten in der Verwaltung findet blockweise der Berufsschulunterricht an der BBS Wechloy und am Niedersächsischen Studieninstitut (NSI) in Oldenburg statt. Am NSI wird die Zwischen- und die Abschlussprüfung abgenommen. Die Abschnitte am NSI erfolgen ebenfalls in Blockform, bestehend aus dem Einführungsseminar, Zwischenlehrgang und Abschlusslehrgang.

Der/Die Auszubildende (m/w/d) sind in den unterschiedlichsten Bereichen des Rathauses eingesetzt. Während der Ausbildung durchläuft der Auszubildende alle Abteilungen im Rathaus. Dies umfasst folgende Ämter: das Haupt-, Personal-, und Schulamt, das Sozial-, Standes-, Ordnungs- und Meldeamt, das Amt für Finanzwesen und Liegenschaften und das Bauamt. In jedem Amt steht dem Auszubildenden ein für die Ausbildung verantwortlicher Ansprechpartner zur Seite.

Die Aufgaben

Durch die Praxiszeit im Rathaus und durch den Blockunterricht in der Schule lernen unsere Auszubildenden Theorie und Praxis zugleich. Im Rathaus lernen die Auszubildenden die Aufgaben in den einzelnen Ämtern kennen. Dabei sollte unser Azubi (m/w/d) Spaß an Büroarbeit und am Kundenkontakt haben.

Weiterführende Links
berufenet  –  Steckbrief  –  aubi-plus

Im Rathaus lernen die Auszubildenden zum Beispiel:

  • Die Beratung von Bürgern
  • Die Erstellung von Dokumenten, wie Reisepässe und Personalausweise
  • Die Bearbeitung, Erstellung und Prüfung von Verwaltungsakten, Anträgen, Genehmigungen und Bescheiden inkl. Fehlerkorrektur
  • Die Bearbeitung von Personalakten
  • Die Prüfung von Angeboten und Rechnungen
  • Das Mitwirken an Haushalts- oder Wirtschaftsplänen und die Bearbeitung von Zahlungsvorgängen
  • Die Vorbereitung von Sitzungen und Terminen
  • Die kundenorientierte und wirtschaftliche Abwicklung und Planung von verschiedenen Verwaltungsaufgaben

In der Berufsschule lernen die Auszubildenden:

  • Verwaltungsorganisationslehre (wie z.B. die Aufgaben einer Verwaltung oder eine Übersicht der Staatsaufgaben)
  • Fallgezogene Rechtsanwendung (Welche Gesetze es gibt und wie diese angewendet werden)
  • Kommunalrecht
  • Beamtenrecht
  • Arbeits- und Tarifrecht
  • Privatrecht
  • Öffenliche Finanzwirtschaft
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Allgemeinbildende Fächer, wie z.B. Deutsch
  • u.v.m.

Einsatzgebiete und Perspektiven nach der Ausbildung bei der Gemeinde Barßel

Die Aufgaben eines ausgelernten Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) unterscheiden sich je nach Verwaltung oder Fachrichtung.

In der Kommunalverwaltung in Barßel könnte der/die Auszubildende (m/w/d) in einem der bestehenden Ämter (Hauptamt, Bauamt, Sozial-, Standes-, Ordnungs- und Meldeamt oder Amt für Finanzwesen) eingesetzt werden. Der Azubi wird bei uns nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD – BBiG) bezahlt. Der ausgelernte Verwaltungsfachangestellte wird nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) bezahlt.

Nicht nur durch Berufserfahrung, sondern auch durch Weiterbildungen oder zusätzliche Qualifikationen, kann der Sachbearbeiter (m/w/d) später im Gehalt steigen. Zu den üblichen Aufstiegsweiterbildungen zählt die des Verwaltungsfachwirts. Nach dem Fachwirt darf man gehobene Tätigkeiten ausführen und könnte somit in der Gehaltsgruppe aufsteigen.

Mögliche Einsatzgebiete in der Kommunalverwaltung sind:

  • bei Kreis- oder Gemeindeverwaltungen
  • in kommunalen Ämtern oder Behörden, z.B. im Gesundheits-, Bau-, Personal-, oder Kulturamt

Möglich ist außerdem, die Beamtenlaufbahn einzuschlagen, zum Beispiel als:

  • Verwaltungswirt/in (Beamter/Beamtin im 2. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 1, ehem. mittlerer allgemeiner Verwaltungsdienst)

Unsere Anforderungen an die Bewerber (m/w/d):

Um eine Ausbildung als Verwaltungsfachangestellter bei uns zu beginnen, sollte man Lust auf Kundenkontakt und auf die Arbeit mit Gesetzestexten haben.

Mindesteinstellungsvoraussetzung ist ein guter Realschulabschluss (Sekundar I) oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsstand.

Ein gutes Allgemeinwissen, die Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift und ein Interesse an Politik werden erwartet.

Folgende Eigenschaften sollte der/die Bewerber/In mitbringen:

  • Verantwortungsbewusstsein
  • Teamfähigkeit
  • Freude am Umgang mit Menschen

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Zu den offenen Stellen

Unsere Vorteile für Sie

  • 30 Tage Urlaub
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Kostenfreie Parkplätze
  • Berufliche Altersvorsorge
  • Jahressonderzahlungen
  • Modern eingerichtete Arbeitsplätze
  • Veranstaltungen, wie Betriebsfahrten oder Weihnachtsfeiern
  • Angenehmes Arbeitsklima
  • Vergütung nach Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD)

Ansprechpartner

Frau Jacqueline Faust
Organisation: Haupt-, Personal- und Schulamt

Telefon: 04499 / 81-30
Fax: 04499/8159
E-Mail: faust(at)barssel.de

Offene Ausbildungsstellen

Derzeit haben wir keine offenen Ausbildungstellen zu besetzen.

Offene Stellen für Fachkräfte (m/w/d) finden Sie in unserem Karrierebereich (>>hier klicken<< zur Weiterleitung)

Zum Bewerbungsformular

Bewerbungsprozess

Bei uns können Sie sich postalisch oder online über unser Bewerbungsformular bewerben.
Bitte bewerben Sie sich dabei nur auf aktuell ausgeschriebene Stellen.
Gerne bedienen wir – je nach Verfügbarkeit – auch Pflicht- und Freiwilligen-Praktika. Melden Sie sich dafür gerne telefonisch bei uns.

Mit einem Klick – online bewerben (postalisch geht auch!)

Vorauswahl, Einladung zum Vorstellungsgespräch & telefonische Zusage

Vertrag unterschreiben
& los geht´s!

Jetzt bewerben!

Bitte nur Bewerbungen im PDF-Format mit maximal 25MB Dateigröße hochladen.

Ansprechpartner

Frau Jacqueline Faust
Organisation: Haupt-, Personal- und Schulamt

Telefon: 04499 / 81-30
Fax: 04499/8159
E-Mail: faust(at)barssel.de

Postalische Adresse für Bewerbungen:

Gemeinde Barßel | Postfach 11 62 | 26671 Barßel