Einen Grund zum Feiern hatte jetzt zum 1. Juli 2017 die Mitarbeiterin und Kollegin im Rathaus, Heike Janssen. Sie blickt nun auf 25 Dienstjahre zurück, die sie bereits in der Verwaltung und im Rathaus Barßel tätig ist.

Dieses besondere Ereignis nahm Bürgermeister Nils Anhuth zum Anlass, zu einer „kleinen Feierstunde“ am Montag einzuladen, und das Jubiläum entsprechend zu würdigen. Er ließ darin das Berufsleben von Frau Janssen „Revue passieren“, und dankte ihr für ihren Einsatz im Bereich der Rentenberatung sowie die zügige Bearbeitung der Anträge auf „Bildung und Teilhabe“ sowie „wirtschaftliche Jugendhilfe“. Für die Bereiche Wohngeld und Tagespflege übernimmt sie regelmäßig die Vertretung, und hat sich auch hier sehr gut eingearbeitet.

Seit ihrem Eintritt in das Berufsleben im Öffentlichen Dienst mit Beginn der Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten, ist Frau Janssen bei der Gemeinde Barßel beschäftigt. Auch dies ist heute oftmals keine Selbstverständlichkeit mehr, und verdient ebenfalls ein großes Lob.

Auch von Seiten des Kollegenkreises herzliche Glückwünsche an eine nette und hilfsbereite Kollegin – diese wurden stellvertretend für alle vom Personalratsvorsitzenden, Armin Flügge, überbracht (siehe Foto von links: Armin Flügge, Heike Janssen, BM Nils Anhuth).

2017-07-04T09:34:27+02:004. Juli 2017|