Eigens zu diesem Zweck hat die Gemeinde Barßel eine Info-Broschüre entworfen, in der alle Fragen zum Thema „Ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit“ beantwortet werden. In Zusammenarbeit mit der evangelisch-lutherischen und der katholischen Kirchengemeinde wurde jetzt eine überarbeitete Version eines Infoblatts herausgebracht, welches zu Beginn der „Flüchtlingswelle“ schon einmal erstellt worden ist.

Auch wenn die erste große Welle seit 2015 etwas „abgeebbt“ ist, sind immer noch viele Flüchtlingsfamilien auf Hilfe angewiesen.

Dafür sucht die Gemeinde zusammen mit den Kirchen neue ehrenamtliche Helfer. Derzeit sind etwa 20 – 30 ehrenamtliche Integrationshelfer in Barßel im Einsatz, wovon einige mehrere Familien gleichzeitig betreuen. Diese Arbeit ist für die Gemeinde Barßel von unschätzbarem Wert! Um hier Entlastung zu schaffen, werden dringend neue engagierte Helfer gesucht.

Mit den zusammengestellten Informationen sollen sich die Interessierten einen Überblick verschaffen können, was genau die Tätigkeit umfasst und bedeutet. Gleichzeitig soll auch die Angst davor genommen werden, dass hier vielleicht zu viel erwartet wird, und viele deshalb davor zurückschrecken, ihre Hilfe anzubieten.

Daher eine Bitte von uns an Sie:

Informieren Sie sich mit der Info-Broschüre vorab ganz unverbindlich, und entscheiden Sie dann! Sie können sich natürlich auch gerne an die Kirchengemeinden, Herrn Pastor Perzul und Herrn Pfarrer Becker, oder an das Sozialamt im Rathaus, Frau Hoffmann, wenden, auch dort werden gerne Fragen zur Integrationsarbeit beantwortet. Zudem finden regelmäßig die sogenannten „Paten-Treffen“ statt. Auch dort können Sie zwanglos vorbeischauen und „einfach mal nachfragen“.

Ihre Gemeindeverwaltung!



Info-Broschüre hier herunterladen:

2017-06-29T09:19:02+02:0028. Juni 2017|