Einen sogenannten „runden Geburtstag“ hat am vergangenen Wochenende, dem 30. April, die Ebkenssche Windmühle in Barßel gefeiert.

 

Viele Besucher kamen zum 125. Geburtstag, und haben sich an diesem Tage über das Wahrzeichen gefreut und am Drehen der Mühlenflügel erfreut.

 

Es gab ein buntes Rahmenprogramm, dass der Arbeitskreis Mühle des Bürger- und Heimatvereines Barßel ausgearbeitet hatte. Ebenso konnte den ganzen Tag die Mühle besichtigt und ein Blick von der Mühlengalerie in die umliegende Landschaft genossen werden.

 

Aber nicht nur der Blick in die Landschaft war für viele Gäste der Grund, die Strapazen des steilen Aufstiegs bis zur Galerie auf sich zu nehmen. Viele Neugierige lockte auch der Blick ins Storchennest in die luftige Höhe, denn von der Galerie aus kann direkt das Treiben der Störche im Nest beobachtet werden – in dem nun aktuell der Bruterfolg mit 5 Storchenjungen zu vermelden ist.

 

Nostalgie kam bei der Veranstaltung aber auch auf. Es wurden alte Gerätschaften präsentiert, und so kam es, dass viele Besucher auch selbst „mit Hand anlegen konnten“.

 

Mit einem Flaschenzug konnte ein Getreidesack in die Höhe gezogen werden, ähnlich wie es früher das Tagesgeschäft eines Müllers war… Bei dieser Gelegenheit sollte dann auch das Gewicht geschätzt werden – und diese Gelegenheit ließ sich auch Bürgermeister Anhuth nicht nehmen! (Siehe Foto!)

 

 

2017-05-03T16:03:20+02:003. Mai 2017|