Möchten Sie sich auf die Weihnachtszeit einstimmen? Die „schönste Zeit im Jahr“ entsprechend genießen?

An den kommenden Adventswochenenden haben Sie dazu jede Menge Möglichkeiten.

Los geht es am ersten Adventswochenende mit dem „Adventstreff“ am Sonntagnachmittag, dem 2. Dezember, von 14.00 bis 18.00 Uhr, auf dem Kirchplatz in Harkebrügge. Der stimmungsvolle „Treff“ wird vom Aktiv-Kreis Harkebrügge organisiert, und es gibt viele Stände und Buden, ein Kinderkarussell sowie besinnliche Konzerteinlagen.

In der zweiten Adventswoche geht es dann heiter weiter, denn schon am Mittwoch, dem  5. Dezember, ist gegen 16.30 Uhr der Nikolaus am Bootshafen und wird dort mit der „Hetta“ einlaufen. Für dieses besondere Highlight sorgt der Touristikverein, und erfreut damit seit vielen Jahren besonders die Kinder in der Gemeinde.

Zweites Adventswochenende: „Rund ums Pfarrheim“ in Barßel an der Marienstraße findet  am  Sonntag, dem 9. Dezember, ab 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr, ein „Adventstreff“ mit viel Rahmenprogramm  statt. Es werden viele weihnachtliche Leckereien geboten.

Ein weiterer Höhepunkt stellt am dritten Adventswochenende der Weihnachtsmarkt beim Moor- und Fehnmuseum in Elisabethfehn dar.

Der OVE veranstaltet am 15. und 16. Dezember einen stilvollen und gemütlichen Weihnachtsmarkt vor schöner Kulisse auf dem Museumsgelände. Seit mehr als 30 Jahren findet dieser wunderschöne Markt statt, und kann damit schon als Tradition betrachtet werden. Geöffnet ist dieser Markt immer ab 14.00 Uhr bis ca. 19.00 Uhr und auch hier hat der Nikolaus seinen Besuch angekündigt.

Neben den vielen Weihnachtsmärkten können sie sich aber auch mit einem Adventskonzert in vorweihnachtliche Stimmung versetzen lassen. Besuchen Sie hier doch das am Sonntag, dem 16. Dezember, 15.30 Uhr, geplante Konzert mit dem Orchester Bad Zwischenahn in der Pfarrkirche St. Cosmas und Damian Barßel.

Am vierten Adventswochenende, dem 23. Dezember, können alle, die noch nicht genug Weihnachtsmarktluft geschnuppert haben, einen weiteren Adventsmarkt besuchen. Der Schützenverein Neuland gestaltet diesen auf ihrem Schützenplatz in Neuland. Beginn: 14.00 Uhr. Als Besonderheit kann hier das „Brotbackenfür einen guten Zweck erwähnt werden. Der Erlös ist vorgesehen für den Verein „Stöppkes“.

Wir wünschen allen Besuchern der Veranstaltungen viel Spaß und eine schöne, besinnliche Adventszeit!

Ihre Gemeindeverwaltung

 

2018-11-30T10:17:22+01:001. Dezember 2018|