Grund zur Freude hatte am gestrigen Mittwochabend Barßels Erster Gemeinderat Michael Sope. In der Sitzung des Rates der Gemeinde Barßel im Dorfgemeinschaftshaus Elisabethfehn wurde einstimmig für seine Wiederwahl votiert.

Zum 31.08.2019 wäre die Amtszeit des Wahlbeamten ausgelaufen. Diesen Umstand nahm Bürgermeister Nils Anhuth zum Anlass, dem Gemeinderat bereits jetzt seinen Vorschlag zu unterbreiten, sich für einen Verzicht auf Ausschreibung der Stelle des Ersten Gemeinderates auszusprechen und Herrn Sope für eine weitere 8jährige Amtszeit wiederzuwählen.

Diesen Vorschlägen hat sich der Rat gerne angeschlossen und beide Beschlüsse einstimmig gefasst. Von den Fraktionen wurde zudem erklärt, dass auf eine geheime Wahl verzichtet und offen abgestimmt werden kann – ebenfalls ein Vertrauensbeweis an den Wahlbeamten. In einer kurzen Ansprache haben alle Fraktionssprecher die gute Zusammenarbeit mit Herrn Sope gelobt, und diese möchten alle Parteien weiterhin so fortsetzen.

Glückwünsche auch von allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den „alten und neuen“ Ersten Gemeinderat der Gemeinde Barßel, Michael Sope.

2018-09-27T09:47:20+02:0027. September 2018|