Fünf zusätzliche Rastgelegenheiten für Radwanderer und Wanderer in der Gemeinde Barßel wurden neu errichtet.

Das Projekt wurde nunmehr abgeschlossen und die Rastplätze ihrer Zweckbestimmung übergeben. Es wurden in den Gemeindeteilen Elisabethfehn, Barßelermoor, Carolinenhof, Barßel und Harkebrügge insgesamt fünf zusätzliche Rastgelegenheiten in Klinkerpflaster hergestellt und weitestgehend mit Vandalismus sicheren Tisch- und Bankgruppen sowie Fahrradanlehnbügeln ausgestattet.

Durch diese Maßnahme wurde nicht zuletzt die touristische Infrastruktur nachhaltig gestärkt. Die Kosten beliefen sich auf insgesamt knapp 27.000,00 Euro, wofür aus den Mitteln des Förderprogramms „LEADER“ eine 50%ige Förderung eingeworben werden konnte.

Näheres unter:   www.eler.niedersachsen.de

 

2018-06-29T10:21:25+02:0028. Juni 2018|