170 Jahre ist er schon alt und diese Besonderheit nimmt die BürgerinitiativeRettet den Elisabethfehnkanal zum Anlass, den Menschen den Kanal mit einem Festtag näher zu bringen. DemTag des Elisabethfehnkanals“ am kommenden Sonntag, 18. Juni.

Schon zum dritten Mal plant die BI dieses kleine Event am Kanal.

Mit Schiffsfahrten auf dem Kanal mit der Barkasse „Einigkeit“ wird allen Interessierten die Möglichkeit gegeben, den Kanal vom Schiff aus zu erkunden.

Um 10.15 Uhr startet das Schiff an der Schleuse Dreibrücken in Richtung Küstenkanal (Fahrplan Homepage BI). Dort wird gewendet und die Fahrt geht zurück bis nach Dreibrücken.

Gäste können an den Schleusen und am Anleger des Bootsclubs Kamperfehn aus- und einsteigen.

Je Fahrt können bis zu 25 Gäste mitfahren. Ein Streckenabschnitt kostet 2,50 EUR. Die gesamte Tagesfahrt (Dreibrücken – Kampe – Dreibrücken) kostet 15 EUR. Für die kostenlose Rückfahrt zum Ausgangspunkt sorgt Taxi Gaedeke. Karten können reserviert werden bei Egon Buß (04499 – 919594) oder bei Hans Bunger (0179 – 5776386).

Mit einem Grillfest zum Abschluss in Dreibrücken ab 16.30 Uhr soll daran erinnert werden, dass der Kanal ein besonderes Baudenkmal und heute der letzte noch voll schiffbare Fehnkanal Deutschlands ist.

Informieren Sie sich selbst unter:

www.elisabethfehnkanal.de

 

Wir wünschen den Organisatoren und allen Besuchern viel Spaß und „Schiff ahoi“!

2017-06-12T10:50:50+02:0012. Juni 2017|