Im Namen von Rat und Verwaltung überbrachte Bürgermeister Anhuth am vergangenen Wochenende, dem 30.04.2017, herzliche Glückwünsche zum 25-jährigen Jubiläum des Aktivkreises Harkebrügge.

In seinem Grußwort stellte BM Anhuth die rhetorische Frage: „Was ist Initiative?“, denn dies fragte sich bereits Ende des 19. Jahrhunderts der amerikanische Schriftsteller und Philosoph Elbert Hubbard und fand folgende sehr beachtenswerte Antwort:

„ Es ist, die richtige Sache zu tun, ohne dazu aufgefordert zu sein.“

Dies ist seit einem Vierteljahrhundert auch das Credo des Aktivkreises Harkebrügge: aus eigenem Antrieb heraus etwas für den Ort und für die Menschen zu machen, was BM Anhuth in seiner Ansprache besonders in den Vordergrund stellte. Zudem ein Grund zu feiern, und die Initiative des Aktivkreises Harkebrügge gebührend zu würdigen.

Zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft und insbesondere den Vereinen wurden vom Vorsitzenden des Aktiv-Kreises, Thomas Tangemann, zur Feierstunde in der Schießhalle des Schützenvereines Harkebrügge begrüßt.

Das ehrenamtliche Engagement der Harkebrügger wurde von allen Festrednern gelobt, denn daraus entsteht das vielfältige Angebot im Ortsteil und wird die Dorfgemeinschaft gestärkt. Eine gelungene Feier und nochmals: „Herzlichen Glückwunsch zum 25. Geburtstag“.

 

2017-05-03T10:44:53+02:003. Mai 2017|