Über bessere Parkmöglichkeiten können sich bald die Lehrer und auch die Eltern bei der Marienschule in Barßel freuen.

Um dies zu ermöglichen, hat die Gemeinde Barßel das leerstehende Gebäude an der Friesoyther Straße direkt neben der Grundschule erworben.

Das alte Gebäude wird abgerissen, und auf dem Gelände dann ein Parkplatz erstellt. Schon seit langem reichen die Parkmöglichkeiten bei der Marienschule nicht mehr aus.

Gerade am Morgen und auch mittags herrscht rund um die Marienschule ein großes Verkehrsaufkommen, da viele Eltern ihre Kinder mit dem Auto zur Schule bringen und auch wieder abholen. Mit neuen Parkplätzen soll die Situation verbessert werden.

Vor dem erworbenen Gebäude – in Höhe der Ampelanlage – steht aktuell eine Geschwindigkeitsmessanlage.

Diese mobile Anlage ist eine Leihgabe des Gemeindeunfallversicherungsverbandes, und wurde probeweise dort aufgestellt. Diese Aktion soll die Autofahrer dazu bewegen, auf eine angemessene Geschwindigkeit im Bereich der Schule zu achten.

2016-09-30T10:20:10+02:002. Juni 2016|