Hofstelle der Familie Lucassen in Elisabethfehn mit „Milchland-Preis“ ausgezeichnet!

Der Betrieb von Anita und Michael Lucassen aus Elisabethfehn gehört zu den 17 besten Milcherzeugern Niedersachsens. Aus diesem Anlass wurde nun von der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen im Rahmen einer Feierstunde ein entsprechendes Hofschild am Melkstand der Lucassens angebracht.

Die Glückwünsche der Gemeinde Barßel zu diesem tollen Erfolg überbrachte Bürgermeister Nils Anhuth mit einem Präsentkorb und dem Wappenteller der Gemeinde Barßel. Der Bürgermeister lobte den Hof der Lucassens als einen vorbildlichen Familienbetrieb, der sich – nicht zuletzt durch die hervorragende Öffentlichkeitsarbeit mit jungen Menschen – als ein Aushängeschild für die Landwirtschaft und für die Gemeinde Barßel präsentiere.

Anita und Michael Lucassen bewirtschaften einen 98 Hektar großen Betrieb mit 130 Milchkühen sowie 100 weiblichen Tieren als Nachzucht und 100 Bullen. Die Milchviehherde erbringt eine deutlich über dem Landesdurchschnitt liegende Milchleistung von 11271 Kilogramm pro Kuh und Jahr bei einem Fettgehalt von 3,86 Prozent und einem Eiweißgehalt von 3,41 Prozent. Die Milch wird an die Molkerei Ammerland geliefert.

Honoriert wurde aber nicht nur die Milchmenge, sondern allen voran die Nachhaltigkeit des Betriebes: Anita und Michael Lucassen zeichnen sich durch eine sehr verantwortungsvolle Betriebsführung aus und leisten zudem hervorragende Öffentlichkeitsarbeit, indem sie regelmäßig Schulklassen über den Hof führen und so Mädchen und Jungen für die Themen Landwirtschaft und Ernährung sensibilisieren.

Für diese Hofbesichtigungen gibt es noch freie Termine: die entsprechenden Informationen dazu gibt es unter

www.laub-clp.de.

2016-09-30T11:22:39+02:0018. März 2016|