Die Bauarbeiten am Jona-Kindergarten in Elisabethfehn sind nun abgeschlossen. Im dortigen Erweiterungsbau, der aus einem neuen Gruppenraum mit Nebenräumen besteht, konnten Anfang März dieses Jahres die ersten Kindergarten-Kinder einziehen.

Dass das neue Gebäude nun fertiggestellt ist, freut Maja Peters aus dem Bauamt der Gemeinde Barßel, sowie Bürgermeister Nils Anhuth und Bauamtskollegen Markus Wiechmann. Sie nahmen nun eine Besichtigung der abgeschlossenen Hochbauten im Gemeindegebiet vor.

Maja Peters ist zuständig für die Umsetzung der Baumaßnahme am Jona-Kindergarten und erklärt: „Das Gebäude ist schon bezogen und wird natürlich gerne durch den Kindergarten genutzt.“ Weiter: „Derzeit werden noch die Außenanlagen finalisiert. Zwei Spielgeräte wurden dafür schon auf dem Gelände versetzt und eine neue Terrasse wurde bereits gepflastert. Jetzt wird noch der Rasen angesät.“

Bürgermeister Nils Anhuth fügt hinzu: „Durch die Fertigstellung der Baumaßnahme können demnächst 15 neue Kindergartenplätze angeboten werden. Das freut uns besonders, da der Bedarf nach Plätzen für die Kinderbetreuung in der Gemeinde Barßel auch weiterhin sehr groß ist.“

Die Gesamtkosten für das Bauvorhaben belaufen sich auf rund 500.000 Euro. Mit dem Anbau beim Jona-Kindergarten wurde ein neuer Gruppenraum mit Nebenräumen geschaffen, der Platz für eine Gruppe von bis zu 25 Kindern bietet und eine bisherige 10er-Gruppe ersetzt.  Durch eine Umstrukturierung im bestehenden Gebäude wurde auch ein Speiseraum für die Kinder geschaffen, der eine direkte Anbindung zur Küche aufweist.

2021-03-26T11:35:02+01:0026. März 2021|