Zur Jahreshauptversammlung in das Hotel-Restaurant Ummen in Barßel hatte am vergangenen Freitagabend, dem 15. März, der Vorstand des Bürger- und Heimatvereines Barßel geladen.

Neben dem Bericht des Vorstandes, der verschiedenen Beauftragten sowie des Kassenwartes standen auch die Punkte „Ehrungen“ und „Neuwahlen“ auf der Tagesordnung. Zum Punkt „Neuwahlen“ war Bürgermeister Nils Anhuth zugegen, der darum gebeten worden ist, als Wahlleiter zu fungieren.

Auf der gut besuchten Mitgliederversammlung wurden nach den Berichterstattungen zunächst die Ehrungen durch den 1. Vorsitzenden des Vereines, Josef Wagner, vorgenommen. Geprägt von Lob und Dankesworten wurden die Mitglieder Heinz Scheele, Jann-Heino Weyland, Hinrich Grüßing, Otto Elsen, Agnes Gohle, Johannes Grünefeld und Günter Frerichs für ihre langjährige Treue zum Verein geehrt.

Ebenfalls geehrt wurde im Anschluss der Vereinsvorsitzende, Josef Wagner, selbst durch seine Vorstandskollegen, die seinen Einsatz als ersten Vorsitzenden in den vergangenen 12 Jahren für den Verein würdigten, und Josef Wagner damit überraschten.

Anschließend schritt Bürgermeister Anhuth als Wahlleiter zur Tat, und übernahm „das Regiment“. Es wurden verschiedene Wahlvorschläge vorgebracht, die aber zu keinem Ergebnis führten.

Ein Wechsel an der Spitze des Vereines zeichnete sich nicht ab. Daher erklärte sich der Vorstand auf Vorschlag von Wahlleiter Bürgermeister Nils Anhuth bereit, ein weiteres Jahr die Geschäfte weiterzuführen, in der Hoffnung, dass sich im nächsten Jahr ein neuer Vorstand bildet. Das kommende Jahr soll daher dazu genutzt werden, eine adäquate Nachfolgerschaft zu finden.

Einstimmig im Posten bestätigt wurden daher für ein weiteres Jahr Josef Wagner als 1. Vorsitzender, Hinrich Grüßing als 2. Vorsitzender, Otto Elsen als Kassenwart, Hans Grünefeld als Beisitzer und Johannes Loots als Schriftführer.

Für ein wenig Stimmung sorgte der Shanty Chor Barßel, der die Versammlung musikalisch begleitete.

 

2019-03-18T11:42:01+01:0018. März 2019|