Am 17. und 18.02.21 finden die Corona-Schutzimpfungen der Ü80-jährigen Personen in Barßel statt. Von 9:30 Uhr bis ca. 16:30 Uhr werden an zwei Tagen insgesamt 618 Personen geimpft. Die dezentrale Impfstelle befindet sich im Hafen-Bad und der angrenzenden Dreifeldsporthalle des Schulzentrums Barßel (Westmarkstraße 3).

Im Landkreis Cloppenburg werden die Impfungen für die Über-80-jährigen Personen dezentral durch die Kommunen und Städte organisiert. Im Januar hatte die Gemeindeverwaltung Barßel daher mehr als 800 Senioren und Seniorinnen angeschrieben und die aktuell Impfberechtigten auf das Angebot zur lokalen Impfung in Barßel informiert. Es wurde dabei gleich ein Anmeldebogen mitgeschickt. Die Resonanz darauf war so groß, dass der Briefkasten des Rathauses regelmäßig überquoll. Bürgermeister Nils Anhuth freut die große Impfbereitschaft ganz besonders. „Für die Impfungen mussten die Senioren und Seniorinnen sich nicht an die Impfhotline des Landes wenden, sondern konnten ihren Termin ganz unkompliziert mit der Gemeindeverwaltung organisieren. Es freut uns, dass so viele Bürgerinnen und Bürger das Angebot annehmen. Die Teilnahme ist wirklich überwältigend.“

Nachdem die Anmeldezahlen zur Impfung an den Landkreis weitergeleitet wurden, erhielt die Gemeinde zügig einen Termin für die Erstimpfungen im Ort. Am Montag, den 08.02.21, wurde der Termin der Verwaltung mitgeteilt, einen Tag darauf wurden die Impfwilligen bereits per E-Mail oder Telefon durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Rathaus kontaktiert. „Jedem Kollegen und jeder Kollegin im Rathaus wurden ca. 15 Personen zugeteilt, die schnellstmöglich telefonisch über den Termin informiert werden mussten. Das hat gut geklappt und wir haben jeden erreicht“, so Janina Wlodarczyk, die für die Anmeldungen zur Impfung zuständig ist.

Hartmut Willhaus aus dem gemeindeeigenen Bauamt und die Mitarbeiter des Bauhofs statteten das Hallenbad sowie die Sporthalle des Schulzentrums so aus, dass es nun für die dezentralen Impfungen bereit ist. Drei Impfteams des Landkreises werden am Mittwoch und Donnerstag nach Barßel kommen und die Ü-80-Jährigen impfen. Vor Ort werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeinde und die Impfteams außerdem noch durch die Freiwillige Feuerwehr Barßel, die DRK Bereitschaft Barßel sowie einen Sicherheitsdienst unterstützt.

Am 10. und 11. März 2021 findet dann die Zweitimpfung statt.

2021-02-16T18:12:14+01:0016. Februar 2021|