Die Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder fassten in ihrer Sitzung vom 05.01.2021 weitergehende Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie:

  • Der Lockdown wurde bis einschließlich 31. Januar 2021 verlängert.
  • Außerdem wurden die Kontaktbeschränkungen verschärft. Private Zusammenkünfte sind nur noch mit maximal einer Person außerhalb des eigenen Hausstandes gestattet.
  • In Landkreisen mit einer 7-Tage-Inzidenz von mehr als 200 kann der Bewegungsradius rund um den Wohnort eingeschränkt werden.
  • In Schulen und Kitas gibt es weiterhin keinen generellen Präsenzunterricht. In Kitas gilt eine Notbetreuung für bis zu 50 Prozent der Gruppengröße.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Schaubildern. Bitte beachten Sie außerdem, dass die konkrete Ausgestaltung der einzelnen Punkte in einer Verordnung des Landes Niedersachsen festgehalten und zu lesen sein wird. Diese Verordnung wird in den kommenden Tagen veröffentlicht werden.

Das ganze Protokoll der Sitzung von der Bundeskanzlerin und den Regierungschefs der Länder kann hier >>bitte klicken<< als PDF eingesehen und heruntergeladen werden.

2021-01-06T15:47:50+01:006. Januar 2021|