Die Gemeinde Barßel lädt am 14. September 2020 um 19 Uhr zum Informationsabend in der Theateraula des Schulzentrums Barßel (Westmarkstraße 3) ein. Bei der Veranstaltung werden die am Projekt „Rathausbau“ beteiligten Personen über den Projektstand berichten und für offene Fragen zur Verfügung stehen.

Das Thema „Neubau eines Rat- und Bürgerhauses“ bewegte in den vergangenen Wochen nicht nur die Barßeler Politik, sondern auch viele Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde. Auf Antrag der SPD-Fraktion wurde im Verwaltungsausschuss der Gemeinde nunmehr beschlossen, auch unter Corona-Bedingungen eine öffentliche Informationsveranstaltung durchzuführen.

Durch den Abend führen wird Bürgermeister Nils Anhuth. Er wird zusammen mit folgenden Projektbeteiligten den Bürgerinnen und Bürgern die Planungen präsentieren, sowie für Fragen zur Verfügung stehen:

  • Matthias Schneider, Freier Architekt, zuständig für die Leistungsphasen 2-5
  • Udo Janßen, Architekturbüro Janßen Bär Partner, zuständig für die Leistungsphasen 6-9
  • Vertreter des Ingenieurbüros Thomas Vorpahl, Technische Gebäudeausrüstung

Bei der Veranstaltung im Schulzentrum müssen die Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden. So besteht unter anderem die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Die Veranstaltung startet um 19 Uhr, der Einlass in das Gebäude beginnt ab 18 Uhr.

Eine vorherige Anmeldung zur Veranstaltung, mit Angabe der korrekten Kontaktdaten, ist zwingend notwendig. Anmelden können sich alle Interessierten ab Dienstag, 1. September, bei Bauamtsmitarbeiterin Maja Peters unter Telefonnummer 04499/81-42 oder per E-Mail unter peters@barssel.de.

2020-08-27T10:06:51+02:0027. August 2020|