Der Flur in der Junker-Harke-Grundschule wird aufgepeppt! Mit einer bunten und kreativen Wandbemalung wird der ehemals sterile Gang nun zum tollen Blickfang für vorbeigehende Schüler, Lehrer und Besucher umgestaltet. Die „Malerarbeiten“ wurden in dieser Woche begonnen und die ersten Zwischenergebnisse können sich sehen lassen.

Der Künstler Nils Sprenger von PSST+PENG, einem Illustrations- und Designerpaar aus Bremen, gestaltet großflächige und bunte Bilder von Kindern und Tieren mit Musikinstrumenten. Laut Sprenger steht bei dem Entwurf besonders die Vielfalt im Vordergrund.

Anne Tönjes, Schulleiterin der Grundschule in Harkebrügge, gefällt es: „Der sterile Flur wirkt durch die Wandgestaltung viel freundlicher und lebendiger.“

Wir sind gespannt auf das Endergebnis!

2019-12-12T15:02:16+01:0012. Dezember 2019|