Für ihre sportlichen Leistungen wurden die Schwimmerinnen und Schwimmer der DLRG Ortsgruppe Barßel, die Leichtathletin Mareike Witte vom STV Barßel und der Barßeler Kitesurfer Jendric Burkhardt von Bürgermeister Nils Anhuth geehrt.

Der Bürgermeister hatte zum Empfang ins Rathaus geladen. Im Namen von Rat und Verwaltung sprach er Dank und Anerkennung aus: „Ich bin stolz, dass alle Sportlerinnen und Sportler nicht nur sportliche Höchstleistungen bei den Wettkämpfen abgeliefert haben, sondern auch die Gemeinde Barßel als sportliche und sportfreundliche Kommune bundesweit repräsentiert haben.“

Von der DLRG Ortsgruppe Barßel wurden die Wettkampfgruppe der Schwimmerinnen in der Altersklasse 15/16, sowie die Herrenmannschaft in der Altersklasse 17/18 Jahren ausgezeichnet. Beide Mannschaften haben erfolgreich bei den Deutschen Meisterschaften im Rettungsschwimmen 2019 in Hagen teilgenommen. Das Team um Monia Schmiemann, Hannah Krauß, Nina Sobing und Svea Schulze-Osthoff belegte den 13. Platz. Die männliche Wettkampfgruppe, bestehend aus Gerd Schmiemann, Thorge Hemken, Kevin Jetzlaff, Jan Naumann und Timon Coordes erreichte den 15. Platz.

Mareike Witte vom STV Barßel gewann mit ihrer Startgemeinschaft die Team-DM in München. Zu ihrer Startgemeinschaft gehörten insgesamt sieben Athletinnen aus Barßel, Brinkum und Friedrichsfehn. Das Team trat bei den Deutschen Meisterschaften in der Altersklasse „Senioren“ an. Die 32-jährige Mareike Witte: „In der Leichtathletik gehört man schon ab 30 Jahren zu den Senioren“.

Der Barßeler Kitesurfer Jendric Burkhardt holte sich bei den „German Kitesurf Masters“ gleich zwei Titel: die deutschen Junioren-Meistertitel im Racing und im Freestyle. Kitesurfen ist eine Wassersportart, bei der sich der Kiter auf einem kleinen Brett mit Hilfe eines Lenkdrachens übers Wasser ziehen lässt. Jendric Burkhardt betreibt den Sport bereits seit über 6 Jahren erfolgreich.

Wir sagen „Herzlichen Glückwunsch“ und wünschen allen Sportlerinnen und Sportlern viel Erfolg bei allen kommenden Wettkämpfen!

2019-12-11T11:29:53+01:0011. Dezember 2019|