Damit die Anreise nach Barßel mit dem Motorboot reibungslos klappt, hat das Erholungsgebiet Barßel und Saterland nun gemeinsam mit den Wassersportvereinen Barßel, Elisabethfehn, Kamperfehn, Surwold, Ostrhauderfehn, Jümme, Wilthausen, Rhauderfehn und Strücklingen die Informationszeitschrift mit dem Titel „Kurs auf Barßel & Saterland – Wasserwandern mit dem Boot im Deutschen Fehngebiet“ veröffentlicht. Rolf Diekhaus vom Wassersportclub „Soeste“ und Miriam Prahm vom „Wassersportverein Elisabethfehn“ haben die Zeitschrift federführend zusammengestellt.

Die Broschüre kann beim Erholungsgebiet Barßel und Saterland oder bei den teilnehmenden Bootsvereinen bestellt werden. Alternativ kann sie hier  >>bitte klicken<< als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Für Freizeitkapitäne, die noch nie einen Ausflug in den Barßeler Bootshafen oder das Fehngebiet unternommen haben, ist die Orientierung nicht leicht, vor allem weil es hier Ebbe und Flut gibt. Aus diesem Grund wurde die Broschüre erstellt. Sie enthält ca. 50 Seiten mit Informationen über Gewässerkarten, Häfen, Anlegestellen, Schleusen- und Brückenzeiten sowie Hoch- und Niedrigwasserzeiten. Die verschiedenen Wassersportvereine werden vorgestellt und mit Adress- und Kontaktdaten aufgeführt. Die Zeitschrift richtet sich vor allem an auswärtige Wassersportfreunde. Die Broschüre gab es bereits in der Vergangenheit und wurde nun komplett neu durch Diekhaus und Prahm „aufgezogen“. Dadurch dass die umliegenden Wassersportvereine mitgearbeitet haben, entstand eine moderne, hilfreiche und umfangreiche Zeitschrift über die Wasserwege und den Wassersport im Leda-Jümme-Gebiet.

Wir wünschen viel Spaß mit der Broschüre und gute Fahrt in und um Barßel!

2020-06-30T13:04:06+02:0030. Juni 2020|