Aufgrund der Regelungen im Zuge der Corona-Pandemie – keine Großveranstaltungen bis zum 31. August 2020 – mussten bereits viele Veranstaltungen im Gemeindegebiet abgesagt werden, so z.B. auch das Hafenfest, das Kinderfest oder das Streetfoodfestival.

Die Veranstaltungsabsagen haben leider auch zur Folge, dass die an die Veranstaltungstermine gebundenen verkaufsoffenen Sonntage ebenfalls abgesagt werden müssen. Denn: Durch die Großveranstaltungen bestand ein besonderer Anlass für die Verkaufsöffnung. Da die Veranstaltungen abgesagt wurden, fällt somit auch der Anlass für die verkaufsoffenen Sonntage weg.

An folgenden Termine findet kein verkaufsoffener Sonntag mehr statt:

  • 05.2020 (im Rahmen des Familienfestes am Hafen)
  • 08.2020 (im Rahmen des Streetfoodfestivals)
  • 09.2020 (im Rahmens des Ernteumzuges Harkebrügge)

Zur Absage des Kinderfestivals hatte sich die Gemeinde bereits Anfang April entschieden. Mit Einführung der Regelung zu den Großveranstaltungen, hatten sich Kommune und Veranstalter des Streetfoodfestivals ebenfalls auf eine Absage bzw. Verschiebung des Events auf 2021 geeinigt. Im Zuge dessen wurde auch entschieden, den dritten Termin für den verkaufsoffenen Sonntag in der Gemeinde abzusagen.

Die Absage seiner Veranstaltungen in 2020 hat nun auch der Schützenverein Elisabethfehn e.V. auf seiner Sitzung einstimmig beschlossen: das Königschießen, E’FEHN-ROCKT und das Schützenfest 2020 fallen in diesem Jahr aus.

Gleichzeitig sollten folgende Daten für 2021 vorgemerkt werden:

  • 05. 2021 – Königschießen
  • 06. 2021- E’FEHN-ROCKT
  • 12/13.06. 2021- Schützenfest
2020-04-30T15:15:07+02:002. Mai 2020|