Der Bedarf nach Plätzen für die Kinderbetreuung ist auch in der Gemeinde Barßel weiterhin sehr groß. Darum war die Freude groß, als nun der Anbau am Kindergarten St. Anna feierlich eingeweiht wurde. Die „Wolkengruppe“ wird damit ab dem kommenden Kindergartenjahr Platz für 25 (statt bisher für 10) Kinder bieten.

Die Feierlichkeiten zur Einweihung des Anbau und der neuen Außenanlagen begannen mit einem Gottesdienst in der Turnhalle. Nach kurzen Ansprachen von Kindergartenleiterin Liane Meyer und Bürgermeister Nils Anhuth – laut den Kindern der „Chef von Barßel“ – übernahm Pfarrer Ludger Becker. Er segnete den Anbau und die neue „Wolkengruppe“.

Gemeinsam mit den Kindern, Mitarbeitern, Eltern, Rats- und Verwaltungsvertretern sowie Nachbarn und Gästen des Kindergartens wurden danach die neuen Räumlichkeiten und Außenanlagen bestaunt. Der Anbau besteht aus einem großen Gruppenraum inkl. einer Galerie mit Treppe, sanitären Anlagen und kleineren Nebenräumen. Neben dem Anbau wurde auch der Parkplatz erneuert und der Spielplatz modernisiert und mit neuen Spielgeräten ausgestattet. Nils Anhuth passend zum Valentinstag, dem „Fest der Liebe“: „Wir sind alle verliebt in diese Räume.“

Für den Anbau, die Außenanlagen mit Spielplatz und den Parkplatz wurden insgesamt 520.000 Euro investiert. Davon wurden ca. 400.000 € für den Anbau aufgewendet, 95.000 € für die Außenanlagen und 25.000 Euro für die Erneuerung des Parkplatzes. Der Landkreis Cloppenburg leistet für die Maßnahme einen Zuschuss von 150. 000 Euro.

In Zukunft wird das Angebot an Kindergarten- und Krippenplätzen in der Gemeinde noch weiter ausgebaut, um dem steigenden Bedarf an Betreuungsplätzen gerecht zu werden. Im Jona-Kindergarten in Elisabethfehn wird ein neuer Gruppenraum für bis zu 25 Kinder entstehen und die bisherige 10er-Gruppe ersetzen. Des Weiteren verriet Nils Anhuth bei der Einweihung der Wolkengruppe in Neuland, dass die Planungen für die Einrichtung einer sechsten Kindertagesstätte in der Gemeinde Barßel laufen.

Wir wünschen viel Freude mit den neuen Räumlichkeiten und dem Spielplatz!

2020-02-18T11:47:39+01:0018. Februar 2020|