In unserem Einwohnermeldeamt der Gemeinde Barßel wurde nun ein weiterer Schritt in Richtung der digitalen Verwaltung gemacht. Seit dieser Woche gibt es im Wartebereich/Flur des Einwohnermeldeamts einen neuen Automaten zur Erfassung von biometrischen Daten.

Biometrische Daten werden für die Beantragung von Lichtbilddokumenten benötigt. Das sind unter anderem Personalausweis oder Reisepass. Mit dem neuen Automaten kann die antragstellende Person ab jetzt selbst das Passfoto machen und Unterschrift, Geburtsdaten und Fingerabdrücke erfassen. Die Daten werden verschlüsselt ins Meldesystem weitergeleitet und können dann vom jeweiligen Mitarbeiter für die Antragsbearbeitung aufgerufen werden.

André Siebum, IT-Verantwortlicher von der Gemeinde, erklärt die Vorteile für die Antragsteller: „Alle Bürgerinnen und Bürger können die biometrischen Fotos für ihren Ausweis ab jetzt direkt im Rathaus erstellen. Sie sparen sich also den Aufwand für die Beschaffung der Bilder.“  Außerdem können Wartezeiten reduziert oder sogar vermieden werden.

Das sogenannte Self-Service-Terminal soll aber auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Meldeamt entlasten. Bürgermeister Nils Anhuth: „Wir versprechen uns vom Automaten, dass die Beantragung der Ausweise schneller geht und die Vorgänge zeit- und kostensparender für die Verwaltung werden. Ein toller Nebeneffekt ist, dass das Antragsverfahren komplett papierlos von statten geht.“

Das Nutzungsentgelt beträgt 10 € pro abgeschlossenem Vorgang. Die Station vom Hersteller Speed Biometrics passt sich für die Datenerfassung automatisch an die Köpergröße an und kann somit auch von Rollstuhlfahrern oder für Kinderausweise genutzt werden. Durch einfache und bebilderte Handlungsanleitungen auf dem Monitor wird der Bürger durch den Erfassungsprozess geleitet. Die erfassten Daten werden automatisch auf Biometrie-Tauglichkeit geprüft und sind laut Hersteller manipulationssicher.

Wenn Sie gerade einen neuen Ausweis benötigen – kommen Sie gerne vorbei und testen  das neue Gerät!

2020-02-14T10:44:48+01:0014. Februar 2020|