Früher verband sie die Orte Barßel, Saterland, Friesoythe und Cloppenburg – nun gehört auch Augustfehn dazu! Im Juni letzten Jahres wurde die Schnellbuslinie S90 erweitert, sodass sie auch zwischen Augustfehn und Barßel verkehrt.

Acht Mal am Tag und das im Zwei-Stunden-Takt haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit die Linie zu nutzen, um den Bahnhof in Augustfehn oder den „ZOB“ Barßel zu erreichen. Die Umsetzung der erweiterten Busverbindung entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Landkreis Cloppenburg, dem Landkreis Ammerland, den beteiligten Gemeinden Apen und Barßel sowie dem Busunternehmen Janßen, das den Fahrplan ausgearbeitet hat.

Jetzt wurde ein Fazit gezogen, wie die Buslinie angenommen wird. Bürgermeister Matthias Huber aus Apen, der Barßeler Bürgermeister Nils Anhuth und Marco Janßen vom Busunternehmen Janßen und trafen sich kurz vor Weihnachten im Barßeler Rathaus zur Besprechung.

Marco Janßen ist zufrieden mit der Entwicklung der erweiterten Linie: „Die Tendenz stimmt. Viele Bürger aus Barßel nutzen den Bus zum Bahnhof Augustfehn, um von dort aus mit dem Zug weiter zu reisen. Viele Bürger aus dem Ammerland fahren nach Barßel, um dort etwa das Schwimmbad oder gesundheitliche Einrichtungen zu nutzen.“

Auch die Bürgermeister sind sehr glücklich mit der neuen Buslinie, denn so wird der öffentliche Personennahverkehr in beiden Gemeinden weiter optimiert. Damit noch mehr Bürgerinnen und Bürger die Busverbindung in Anspruch nehmen, planen sie in 2020 gemeinsam mit dem Busunternehmen eine Werbekampagne für die neue Buslinie.

2020-01-06T14:46:22+01:004. Januar 2020|