Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Barßel,

nun ist es bald geschafft: 2021, das erste „komplette“ Corona-Jahr, geht zu Ende. Wie auch im Vorjahr hat die Pandemie die Geschehnisse auf dem gesamten Planeten bestimmt. Der Umgang mit dieser Ausnahmesituation und einer „neuen Normalität“ hat uns wie schon 2020 einiges abverlangt.

Zahlreiche Beispiele der vergangenen knapp zwei Jahre haben gezeigt, dass uns die Bewältigung einer solch‘ großen Krise dann am besten gelingen kann, wenn wir es gemeinsam in Angriff nehmen. Viele Menschen haben durch ihr Wirken das von der Gemeinde Barßel ausgerufene Motto „Trotz Abstand halten wir zusammen“ mit Leben erfüllt. Trotz der schwierigen Rahmenbedingungen war die Gemeinde Barßel auch im Corona-Jahr 2021 getreu ihres Mottos „immer in Bewegung“. Neben den dezentralen Impfungen für die Über 70-Jährigen sind hier die Ausweisung und Erschließung neuer Wohnbau- und Gewerbeflächen, die Fertigstellung der Erweiterungsbauten an Marienschule und Jona-Kindergarten sowie die tolle Resonanz bei der „Stadtradeln“-Aktion als Höhepunkte des ausgehenden Jahres zu nennen.

Auch für das kommende Jahr 2022 haben wir wieder einiges vor: so soll der Bau des neuen Rat- und Bürgerhauses im Mai starten und am Hafen entsteht ein neues Sanitärgebäude für den Wohnmobilstellplatz. Außerdem wird die Umgestaltung des Umfeldes bei der Integrierten Gesamtschule (IGS) vorangetrieben und die Planungen für eine umfassende Sanierung der IGS sollen in Angriff genommen werden. Darüber hinaus soll in der Gemeinde Barßel im kommenden Jahr auch veranstaltungstechnisch einiges geboten werden. Nachdem die Pandemie uns 2020 noch einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, sind wir nun guter Dinge, dass wir im kommenden Jahr zu Bierfest, Streetfood-Festival, Konzerten und Lesungen einladen können.

Voller Vorfreude auf die schönen Momente, die in 2022 kommen werden, wünsche ich Ihnen und Ihren Familien ein besinnliches Weihnachtsfest mit der nötigen Entschleunigung und Ruhe – Dinge, die in Tagen der Hektik oft zu kurz kommen. Zum Jahreswechsel wünsche ich frischen Mut und neuen Tatendrang. Auf dass Sie auch in 2022 „immer in Bewegung“ bleiben!

2021-12-20T16:32:27+01:0020. Dezember 2021|