Zum 1. August 2021 durfte die Gemeindeverwaltung Barßel einen neuen Auszubildenden begrüßen. Marius Beelmann aus Harkebrügge trat seine dreijährige Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten an.

Am ersten Arbeitstag lernte der 20-Jährige seine neuen Kolleginnen und Kollegen aus dem Rathaus kennen und wurde in die ersten Strukturen und Abläufe des künftigen Ausbildungsalltags eingeführt. In den nächsten drei Jahren wird Beelmann im Laufe der Ausbildung alle Fachbereiche in der Verwaltung durchlaufen.

Marius Beelmann hatte 2019 schon ein Schülerpraktikum in der Gemeinde Barßel absolviert und auf diesem Weg erste Eindrücke des Berufslebens eines Verwaltungsfachangestellten gesammelt. Nach seinem bestandenen Abitur am Wirtschaftsgymnasium in Friesoythe freut er sich nun auf seine Ausbildung. Er sagt: „Das Schülerpraktikum in der elften Klasse hat mir damals ziemlich viel Spaß gemacht. Ich habe mich daher gefreut, dass ich nun auch meine Ausbildung hier absolvieren darf und bin gespannt darauf in die Arbeitswelt einzusteigen.“

Auch Bürgermeister Nils Anhuth hieß Marius Beelmann willkommen: „Ich wünsche dir alles Gute für den Einstieg und viel Spaß bei der Ausbildung. Ich bin mir sicher, du erhältst während der Ausbildung einen umfassenden Eindruck der Arbeit in einer Kommunalverwaltung. Ich hoffe, nach den drei Jahren kannst du sagen, dass diese Ausbildung der richtige Weg für dich war und bleibt.“

Neben Marius Beelmann sind noch zwei weitere „Azubis“ in der Gemeindeverwaltung Barßel beschäftigt: die Auszubildende Kim von Ohr (3. Ausbildungslehrjahr) und der Auszubildende Luca Noormann (2. Ausbildungslehrjahr).

„Herzlich Willkommen“ sagen auch alle Kolleginnen und Kollegen von der Gemeinde Barßel!

2021-08-04T16:51:28+02:004. August 2021|