Heute (04.05.) startet die Sanierung der Ammerländer Straße von der Kreuzung in der Ortsmitte bis zur Brücke am Ortseingang (Bucksande). Eine Vollsperrung wurde durch die Firma Dallmann ab 7:00 Uhr errichtet.

Mit den ersten Fräsarbeiten wird ab Mittag von der Brücke am Nordloher Tief bis zum IV. Hüllenweg begonnen. Nach den Fräsarbeiten in Höhe der Gewerbegebietszufahrt wird eine Zufahrt aus Richtung Ammerland ins Gewerbegebiet Barßel ermöglicht.

Nach der Freilegung des Aufmündungsbereichs IV. Hüllenweg zur L 829 werden die Fräsarbeiten bis zur Tankstelle fortgeführt. Anschließend wird bis zum Knotenpunkt der Rest von der Ammerländer Str. gefräst.

Nach den Fräsarbeiten werden die seitlichen Gossen und Bordanlagen erneuert. Wie an der Lange Straße sind hier dann stationsweise Absperrungen vorgesehen.

Bitte beachten Sie, dass die Arbeiten witterungsabhängig sind und sich der Ablauf ggf. noch ändern kann!

2021-05-04T12:49:33+02:004. Mai 2021|