Einen Zuwendungsbescheid aus dem Förderprogramm für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) haben Bürgermeister Nils Anhuth und Anke Rönneper, Leiterin des Amts für Finanzwesen und Liegenschaften der Gemeinde Barßel, an Stefan Höhl und seine Frau Sandra vom Unternehmen Sicherheitsdienstleistungen Höhl GmbH übergeben.

Für den Neubau eines Schulungszentrums hatte Geschäftsführer Stefan Höhl einen Antrag auf öffentliche Finanzierungshilfe im Rahmen der KMU-Förderung produktiver Investitionen gestellt. Dem Antrag wurde durch den Landkreis Cloppenburg und die Gemeinde Barßel stattgegeben und der Förderbescheid wurde nun persönlich durch den Bürgermeister und die Amtsleiterin am Standort im Gewerbegebiet Elisabethfehn-Ost vorbeigebracht. Das neue Schulungszentrum wird dort neben dem aktuellen Unternehmenssitz gebaut werden.

Die Sicherheitsdienstleistungen Höhl GmbH bietet sach- und personenorientierte Dienstleistungen im Sicherheitsgewerbe an – von der Sicherheitsanalyse bis hin zu Objektschutz, Baustellenbewachung oder Revierdienst. Im neuen Schulungszentrum werden in Zukunft sowohl die eigenen Mitarbeiter als auch externe Dienstleister zu verschiedenen Themen im Sicherheitsgewerbe geschult. Für den Betrieb des Zentrums werden neue Arbeitsplätze durch das Unternehmen geschaffen.

Stefan und Sandra Höhl freuen sich über den Zuwendungsbescheid von Landkreis und Gemeinde. Über die Bauplanungen sagt Stefan Höhl: „Es ist geplant, das neue Gebäude zu Mitte 2020 zu beziehen.“.

 

Zum Förderprogramm: Kreis und Kommunen finanzieren den Fördertopf mit je 313.000 Euro pro Jahr. Ziel ist es, Arbeitsplätze in den Städten und Gemeinden zu schaffen bzw. zu sichern und die Eigenkapitalbasis von Gründern, kleinen Unternehmen und Nachfolgeunternehmen zu stärken. Gefördert werden unter anderem der Bau von Betriebsstätten durch bestehende Unternehmen, die Ansiedlung auswärtiger Unternehmen im Landkreis Cloppenburg, der Kauf einer stillgelegten oder von Stilllegung bedrohten Betriebsstätte oder auch die Übernahme eines Betriebes im Rahmen des Generationenwechsels.

Informations- und Antragsmaterialien bezüglich des Förderprogramms stehen zum Download bereit unter:
https://www.lkclp.de/wirtschaft-gewerbe/wirtschaftsinformationen/downloadangebote.php

2019-11-27T15:33:09+01:0027. November 2019|