Über ein neues, funktionales Fahrzeug freut sich der Leiter des gemeindeeigenen Bauhofes, Uwe Overlander. Nach einer öffentlichen Ausschreibung wurde ein „Renault Master“ angeschafft.

Der Auftrag ging an die Firma Janssen Automobile Aurich GmbH, Zweigstelle Leer (als Generalunternehmer), der Aufbau erfolgte durch die Firma Schoon Fahrzeugsysteme GmbH, Wiesmoor (als Zulieferer). Die Anschaffungskosten lagen bei rund 50.000,- Euro, die zuvor durch den Haushalt 2019 bereitgestellt worden sind.

Das neue Fahrzeug dient dem „Rundumeinsatz“ der Bauhofmitarbeiter, die überall im Gemeindegebiet vielseitig tätig sind. Der „alte Sprinter“ hatte seinen Dienst getan, und geht nach mehr als 11 Jahren „in Rente“.

Bürgermeister Nils Anhuth hat sich selbst von den Vorzügen des Transporters überzeugt. Die Funktionalität hat auch ihn begeistert, und er findet: „Dies ist ein Zugewinn für den Fuhrpark des Bauhofes“.

Ob nun die Anlieferung kleinerer Mengen von Sand, Kies für die Spielplätze erfolgen muss, das Abfahren von Grünschnitt und Laub, das tägliche Abfahren des Mülls aus mehr als  180 Müllbehältern im Gemeindegebiet oder der  Bauwagentransport für die Grünkolonnen. Das Fahrzeug bietet viel Platz und wird den Anforderungen im alltäglichen Bauhofeinsatz gerecht werden.

2019-09-27T09:35:04+02:0027. September 2019|